Datenwiederherstellung

PC-3000 SAS ist eine Hardware-Software-Lösung zum Testen und Wiederherstellen beschädigter HDDs mit SAS (Serial Attached SCSI) oder SCSI-basierten Schnittstellen.

PC-3000 SAS in Verbindung mit dem Data Extractor SAS bildet das PC-3000 SAS / SCSI Professional System, mit dem Sie Daten von SAS- oder SCSI-basierten HDDs wiederherstellen können. Um diese Festplatten zu reparieren, benötigen Sie nur PC-3000 SAS - für die Datenwiederherstellung benötigen Sie sowohl PC-3000 SAS als auch Data Extractor SAS.

 

Der PC-3000 SAS Controller

Der neue spezialisierte PC-3000 SAS Controller ist eine PC-Erweiterungsplatine für den PCI Express x4-Bus, die zwei benachbarte Steckplätze einnimmt, sodass gleichzeitig mit vier HDDs gearbeitet werden kann.

The PC-3000 board
Die PC-3000 Karte
 

 

Vier unabhängige Kanäle bieten eine Datenübertragungsrate von bis zu 300 MB / s.

 
Chart performance for four SAS HDD drives

Diagrammleistung für vier SAS HDD-Laufwerke
 

 

Arbeiten mit SATA-HDDs

Mit dem PC-3000 SAS-Controller können Sie SATA-HDDs im Lese- / Schreibmodus anschließen, ihre Oberfläche testen, Daten kopieren und schnelle Image-Kopien erstellen.


Netzadapter

Der 4-Kanal-Leistungssteuerungsadapter liefert Strom und schützt die HDD vor Überspannung und Stromüberlastung. Im Notfall wird die HDD-Stromversorgung automatisch abgeschaltet.

 

Resource Management der PC-3000 SAS Karte

Eines der wichtigsten neuen Features von PC-3000 SAS ist die Möglichkeit, die PC-3000-Anwendung und Data Extractor als getrennte Prozesse im OS zu starten. Die Software „PC-3000 SAS Resource Manager“ macht die Nutzung von PC-3000 SAS sehr einfach und effektiv. Sie verwaltet Port- und Prozessaktivitäten, steuert den Status der Ports, prüft Prozessbedingungen und bricht sie ggf. ab. Sobald ein Prozess gestartet wurde, kann er jeden der verfügbaren Ports auf der PC-3000 SAS-Platine verwenden. Beispielsweise können vier Prozesse für jeden Port verwendet werden oder ein Prozess kann vier Ports usw. verwenden.

 
Port selection for the PC-3000 SAS process

Port-Auswahlprozess für PC-3000 SAS
 
 
The PC-3000 SAS Resource manager

Der PC-3000 SAS Resource Manager
 
 

Das PC-3000 SAS Kit:

  • PC-3000 SAS Controller
  • SAS SFF-8482/SATA/Molex (100cm) Kabel
  • HDD SCSI (50 cm) Netzkabel
  • PC-3000 SAS Software
  • Benutzerhandbuch
 
PC-3000 SAS Kit
PC-3000 SAS Kit



 
 
SIEHE AUCH:
PC-3000 SAS Data Extractor SAS

Data Extractor SAS RAID Edition

 

Formfaktor: Eingelassenes PC-Erweiterungsboard für zwei nebeneinander liegende Steckplätze

Schnittstellentyp: Vierkanaliger PCI Express 2,5 GB / s

Diagnoseports (Einbauort): 4 - SAS (intern)

Maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit: 300 MB / s für jeden Port

Verarbeitungsmodi:

  • SATA - UDMA133/100/66/33, PIO4/3/2/1/0
  • PATA - UDMA100/66/33, PIO4/3/2/1/0

Netzadapter: Netzadapter mit Schutz vor Überspannung und Überlastung. HDD-Anschlüsse sind intern.

Unterstützte HDD: von 18 GB bis 2 TB; 3.5", 2.5"

OS-Plattformen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10; х86, х64

Empfohlene PC-Konfiguration:
CPU: Intel Core i5 (Quad Core)
RAM: 8GB
Speicherkonfiguration: 1 TB HDD
LCD Monitor: 22", 1920x1080

Die Hauptgrundsätze der PC-3000 SAS Funktionen

Die PC-3000 SAS-Lösung testet, diagnostiziert und repariert SAS / SCSI-Festplatten nach der SAS / SCSI-HDD-Spezifikation und auch in technischen HDD-Modi.

Die PC-3000 SAS-Software besteht aus einem universellen Dienstprogramm, das allgemeine Tests für SAS / SCSI / SATA-Festplatten und spezielle Dienstprogramme zum Arbeiten mit SAS / SCSI-Festplatten im technischen Modus anstrebt.

 

Universaladapter

Die folgenden Verfahren können mit dem Universaladapter ausgeführt werden:

  • Allgemeine Überprüfung der HDD-Effizienz
  • Testen der Oberfläche zum Lesen, Schreiben, Verifizieren
  • Anzeigen der P-Listen- und der G-Listentabellen mit versteckten Fehlern
  • Anzeigen von SMART-Parametern (Log Sense)
  • Anzeigen und Ändern der Konfiguration der HDD-Parameter
  • Die Replikationsfunktion ermöglicht sowohl das Erstellen eines HDD-Abbilds (vollständige Sektor-für-Sektor-Kopie) als auch das Speichern einer beliebigen HDD-Oberfläche auf einer anderen Festplatte und das Schreiben von gespeicherten Daten auf Ihrem Laufwerk.
  • Der Sector Editor ermöglicht das Betrachten und Bearbeiten definierter Oberflächenbereiche. Alle Ergebnisse können in einer Datei oder Datenbank gespeichert werden. Alle Aktionen werden aufgezeichnet. Tests zum Lesen, Schreiben und Verifizieren werden durch HDD-Leistungstests in Verbindung mit Leistungsdiagrammen durchgeführt.

 

Spezielle Adapter

Die Adapter für IBM, Maxtor-Quantum, Fujitsu und Seagate Special ermöglichen das Testen von HDDs im technischen Modus sowie das Überprüfen und Wiederherstellen von Dienstinformationen.

Wenn Fehler entdeckt werden, verwenden diese Adapter zusätzlichen UEC - Unit Error Code (Fehler Herstellerliste). Die UEC-Liste enthält Details zur Fehlerursache. In vielen Fällen hilft dies dabei, genau alle Möglichkeiten zu definieren, um die Festplatte zu reparieren und Daten daraus wiederherzustellen.

Die speziellen Adapter werden zum Testen und Wiederherstellen von Dienstinformationen, Modulen und Konfigurationsseiten verwendet sowie zur Neuberechnung (Regeneration) des Übersetzers, Prüfung von Magnetköpfen und Oberflächen mit physikalischen Parametern und SMART-Säuberung.

 

So arbeiten Sie mit SCSI HDDs

Sie können mit SCSI-Festplatten mit jedem SCSI Controller - Host Bus Adapter arbeiten (nicht im Lieferumfang des PC-3000 SAS Kit enthalten, muss separat erworben werden). Mit einem SCSI Controller - Host Bus Adapter ist die Funktionalität die gleiche wie bei PC-3000 für SCSI. PC-3000 SAS kann mit jeder SCSI-HDD arbeiten, die eine parallele Schnittstelle hat.

Genauso wie sie für SAS HDDs implementiert ist, kann die SAS/SCSI HDD Prüfung im Universaladapter (SCSI HDD generelle Prüfung) und im speziellen Adapter durchgeführt (zum Arbeiten mit SCSI HDDs im technischen Modus).

Im Betrieb mit SCSI HDDs arbeitet der PC-3000 SAS Controller als Netzadapter, der die Steuerung der Spannungsversorgung für bis zu vier SCSI HDDs ermöglicht.

 

So arbeiten Sie mit SATA HDDs

PC-3000 SAS arbeitet mit SATA HDDs im Schreib-Lese-Modus. Es ermöglicht das Testen der HDD-Oberfläche, zum Beispiel zum Durchsuchen oder Zertifizieren. Sie können bis zu vier SATA-Laufwerke gleichzeitig unabhängig testen. PC-3000 SAS kann für Replikationsvorgänge (Sektor-für-Sektor-Kopie erstellen) in verschiedenen Kombinationen von SAS, SCSI und SATA-Laufwerken verwendet werden.

Die Datenübertragung erfolgt mit der für die HDD höchstmöglichen Geschwindigkeit und wird nur durch die interne Datenaustauschrate zwischen der Plattenoberfläche und dem internen Plattenpuffer eingeschränkt.

 

So stellen Sie Daten mit dem Data Extractor wieder her

Zum Wiederherstellen von Daten sollten Sie nicht nur PC-3000 SAS verwenden, sondern auch das PC-3000-SAS/SCSI-Professional System. Dieses besteht aus PC-3000-SAS und dem Data Extractor SAS.

Der Data Extractor SAS ist eine professionelle Datenrettungssoftware. Sie ermöglicht die Wiederherstellung von Daten von SAS und SCSI-Laufwerken, die an den PC-3000 SAS-Controller und den PC SCSI-Controller angeschlossen sind (nicht im PC-3000-SAS-Kit enthalten).

Der Data Extractor SAS kann Daten von physikalisch und logisch beschädigten HDDs mit verschiedenen Dateisystemen wiederherstellen: FAT, exFAT, NTFS, EXT2/3/4, HFS+, UFS1/2, XFS, ReiserFS, VMFS.

 

Vorteile von PC-3000 SAS

  • Diagnose und Wiederherstellung von SAS HDDs aller Kapazitäten am eigenen SAS Controller
  • Diagnose und Wiederherstellung von SCSI HDDs an einem externen Controller
  • Betrieb mit SATA HDDs in den Lese-Schreibmodi sowohl mit SAS Controller und standardmäßigen Motherboard-Controllern
  • Der kombinierte Betrieb von PC-3000 SAS und Data Extractor SAS bietet die umfassendsten Möglichkeiten zum Wiederherstellen von Daten von SAS/SCSI HDD
  • Maximal mögliche Arbeitsgeschwindigkeit mit HDDs, begrenzt nur durch interne HDD Geschwindigkeit
  • Die PC-3000 Software wird von Bit 32 und 64-bit OS Windows Plattformen unterstützt
  • Funktionen für Screening, Zertifizierung und Replikation (Sektor-für-Sektor-Kopie) in verschiedenen Kombinationen von SAS, SCSI und SATA-Festplatten
  • Vierkanaliger Netzadapter mit Schutz vor Überspannung und Überlastung.
  • Die Kombination der in PC-30000 SAS und den Data Recovery Tools des Data Extractor SAS verfügbaren SAS/SCSI-Tools bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Wiederherstellung von Daten von SAS/SCSI-HHDs.